kleine Nachfrage (3) – in Sachen Autokauf

Wieder ist einige Zeit vergangen, seit ich mich zuletzt gemeldet habe. Umso mehr freue ich mich über eure Kommentare und Nachrichten, die mich in der Zwischenzeit erreicht haben! Danke für die Rückmeldungen!

Die spektakulären Einsätze passieren in den letzten Wochen immer, wenn ich gerade frei habe. So lange müssen wir uns mit den kleinen Geschichten über Wasser halten. Eine davon ist zum Beispiel das Telefonat mit dieser freundlichen und interessierten älteren Dame:

„Guten Tag. Ich habe eine ganz grundlegende Frage!“ – Die Einleitung der Dame ist perfekt gewählt, ich bin nämlich jetzt schon neugierig, ob ich ihr helfen kann. „Grundlegende Frage“ – das kann von der Jauch-schen 50.- Euro Frage bis zur Millionenfrage alles sein. „Schießen Sie los, ich hoffe, ich kann grundlegend antworten!“  Weiterlesen „kleine Nachfrage (3) – in Sachen Autokauf“

kleine Nachfrage (2) – in Sachen Reh

Der rüstige Rentner am Telefon hat erstmal in Ruhe angefragt ob ich mich örtlich überhaupt auskenne und zuständig bin. 

Als er sicher ist, dass alles seine Ordnung hat, kommt er zum Thema: „Da sitzt ein Jäger auf dem Hochsitz. Ich sehe den genau. Durch mein Fernglas, wissen Sie. Der hat einen Hut auf. Sehe ich alles. So. Aber jetzt ist das so: hier oben gibt es nur drei Rehe. Ich kenne die ja. 

Wenn der Jäger die jetzt erschreckt, dann werden die auch noch überfahren. Können Sie dem mal sagen, dass er die Rehe nicht erschrecken soll?“

Puh. Spätdienst. 

kurze Nachfrage (1)

Ich hatte kurze Notizen aus den letzten Jahren angekündigt. Hier ist Numero 1 – ein Telefonat mit einer freundlichen älteren Dame im dem September 2012

„Hallo, ich hab ein Knöllchen bekommen weil ich falsch geparkt habe. Im Haltverbot.“ – „Ja?!“ – „Aber ich war doch da in der Grundschule zum Singen und Malen.“ – „Na, dann dürfen Sie aber doch trotzdem nicht falsch parken…“ – „Aber es war sehr dringend! Und wenn ich nächstes Mal vielleicht einen Zettel schreibe, dass ich singen und malen bin?“ – „…dürfen Sie da trotzdem nicht parken!“ – „Schade. Aber ich dachte, fragen kann man ja mal… Danke!“ 

Selfie

Wir schnappen mit Sicherheit nicht nur die Trottel. Aber bei denen ist es manchmal eben besonders einfach. Erst Recht auf’m Dorf. Wie in diesem schon ein paar Jahre zurückliegenden Fall, über den ich mich noch heute herrlich amüsieren kann. Weiterlesen „Selfie“