Kein Problem

Die Leitstelle spricht uns am Funk an: „Als nächstes hab ich ’n Spezialauftrag“ Och nö, das verheißt doch schon nichts Gutes. „Fahrt mal auf den Parkplatz bei ####, da hat ein Mann angerufen, der wohl einen Schaden am Auto hat, und die werden sich da irgendwie nicht einig. Keine Ahnung ob das ’n Unfall ist. Im Hintergrund gifteten sich jedenfalls zwei Frauen an!“

Klingt vielversprechend. Gerade beim Thema Auto versteht so Mancher sowas von überhaupt keinen Spaß, dass aus heißen Diskussionen auch gern mal Handgreiflichkeiten werden. Zum Glück ist der Kollege mit Einschreiten dran. Ich gucke mir das von der Seite an und schone meine Nerven. Wir parken ein paar Meter abseits, um nicht gleich im Auge des Orkans zu stehen.

Am Ort des Geschehens, einem Supermarktparkplatz, haben sich für dieses Drama eine Frau mit mehreren Kindern in der einen und ein junges Paar in der Parklücke nebenan eingefunden. Beim Aussteigen soll nun eines der Kinder, so sagt es auch die Mutter, die Autotür gegen des jungen Mannes Mittelklassewagen gedengelt haben. Aus Versehen natürlich. Über die Wucht des Aufpralls gehen die Meinungen auseinander. Mutti sagt, sie hätte ein dumpfes „Pock“ gehört. Bitte?! Das ganze Auto hat gewackelt!“ wettert der junge Mann dagegen. Schauen wir uns also den Schaden mal an.

Wir stellen die Szene nach, öffnen vorsichtig die Tür und schauen, wo die Delle sein müsste. Nichts zu sehen. Vorsichtig wischt der Kollege den Lack sauber und sucht akribisch. Es bleibt dabei. Der Anrufer soll helfen: „Zeigen Sie mir mal den Schaden, bitte?“ Er wischt über sein Auto und sucht, wischt noch mal und noch mal. „Na toll…“ Ups. Da ist jemand sauer! „Der Schaden weg! Weil die Frau hier die ganzen Zeit dran rum gefummelt hat finde ich jetzt den Schaden nicht wieder!“ Oha. Das ist aber auch frech: Erst schlägt das Kind die Tür mit Schmackes gegen sein edles Gefährt, dass fast ein Erdbeben entsteht, dann wischt Mutti auch noch den „Schaden“ weg. Und jetzt? Wir fragen mal: „Und jetzt?“ – „Ja. Woher soll ich das wissen? Ganz richtig ist das ja wohl nicht. Jetzt ist echt einfach der Schaden nicht mehr da…pfff…“ 

Da hat er natürlich Recht. Einfach den Grund, sich aufzuregen, weg zu wischen. Frechheit.

Und was tun wir? Wir fahren schnell wieder. Wenn das Problem ist, dass es kein Problem gibt, dann können wir leider nicht helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s