Loslachen, wenn es nicht passt…

Guten Morgen – ich weiß nicht ob ich bei Ihnen richtig bin!?“ Die Dame am Telefon klingt um 4.20h fast wacher als ich. Freundlich sind wir aber beide: „Das finden wir jetzt heraus!“ „Gut. Also: ich möchte mich über diese dauernde Bummserei beschweren… [Pause] …von den Bässen im Erdgeschoss. Das Punkerpärchen feiert da seit Taaaaagen per.ga.ment ’ne Party!“ Ich versuche, die Fassung zu wahren. Ne pergamente Punkerparty im Erdgeschoss. Heijeijei. „Sie sind genervt von dem Lärm nebenan…?! Ok! Da sorgen wir mal für Ruhe. Wo ist das denn?“ 

„Ja. Die feiern seit Tagen durch. Wirklich pergament.“

 Ok. Sie hat mich. So selbstbewusst sowas lustig falsches zu sagen finde ich schon bemerkenswert. In einem Brusston der Überzeugung. Die Kollegin, die gerade zufällig neben mir steht und das Gespräch mithört, flüstert ‚Pergament?‘ – jetzt ist es passier: Ich pruste laut los. Menschlich verständlich aber in dem Augenblick  absolut unpassend, denn natürlich bekommt meine Anruferin mit, dass am anderen Ende der Leitung irgendwas nicht stimmt. Weder ich noch irgendwer hier im Raum ist in der Lage, ein Wort zu sprechen ohne loszulachen. Ich kapituliere und lege auf. Wie peinlich.

Nachdem ich mich einigermaßen gesammelt und die Tränen getrocknet habe, kann ich die schlaflose Melderin zurückrufen. Sie hat es mir nicht übel genommen.  Und als die Kollegen die Partybude erreicht haben ist auch schon Ruhe eingekehrt. Pergamente Bummserei – Ich kann nich mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s